Jan Sosniok – Schauspieler und Grimme-Preisträger

Jan Sosniok ist deutscher Schauspieler, der durch erfolgreiche Fernsehserien und -filme bekannt wurde. Unter anderem wurde Jan Sosniok bisher 3x mit dem Deutschen Fernsehpreis, 2x mit dem Deutschen Comedypreis, 1x mit dem Emmy Award und 1x mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.



MANAGERS WAY: Mit welchen drei Worten würden Sie sich selbst beschreiben?

Jan Sosniok: Humorvoll, pragmatisch und lösungsorientiert.

Waren Sie ein guter Schüler und was war Ihr Traumberuf während der Schulzeit?

Gut im klassischen Sinne nicht. Aber ich war gut in der Unterhaltung der Klasse. Meine erste ernstzunehmende Idee war Modedesign.

Was begeistert Sie am meisten bei Ihrer Arbeit als Schauspieler?

Kreativ zu sein und Figuren zu erarbeiten. Manche Rollen spielen zu dürfen, für das einen das wahre Leben bestrafen würde.

Gab es Entscheidungen in Ihrer bisherigen Karriere, die Sie heute anders treffen würden?

Nein, eigentlich nicht. Denn sonst wäre ich nicht da, wo ich heute bin. Und heute bin ich glücklich.



Welche Eigenschaften sind am wichtigsten, um beruflich erfolgreich zu sein?

An sich und seine Fähigkeiten glauben. Sich treu zu bleiben und seinen Weg fortzusetzen. Egal, wer dazu eine andere Meinung hat.

Welches Buch oder welche Person hat Sie am meisten beeinflusst und warum?

Boten des neuen Morgens” (Amazon Partner-Link) von Barbara Marciniak. Dieses Buch hat für mich den Blickwinkel zum Leben verändert.

Was war das größte berufliche Erfolgserlebnis, das Sie bisher hatten?

Mit “Das beste Stück” 2002 die bisher erfolgreichste Pro7 Produktion geschaffen zu haben.

Haben Sie bestimmte Rituale oder Gewohnheiten, um sich immer wieder neu zu motivieren?

Wenn ich Hilfe brauche, wende ich mich an meine Engel. Meine Glaube, dass das Leben im Kern nur Gutes für mich bereit hält, motiviert mich immer wieder aufs Neue.

Welche Marketing-Tools haben Sie für sich genutzt, um sich als Schauspieler besser am Markt zu positionieren?

Ich setze darauf, mich weniger auf Marketing-Tools zu verlassen und lieber authentisch zu bleiben. Aber natürlich findet man mich sowohl bei Instagram als auch auf allen für Schauspieler üblichen Plattformen.

Gibt es noch berufliche Ziele, die Sie erreichen möchten oder Projekte, die Ihnen am Herzen liegen?

Ja, ich wäre gerne der neue James Bond.

Foto: Mirjam Knickriem


Hat Ihnen das Interview mit Jan Sosniok gefallen? Dann teilen Sie es bitte in Ihren Netzwerken. Vielen Dank.

Ähnliche Beiträge